Home
Raucherentwöhnung
Vorteile Gesundheit
RE im SalzDom
Rauchen & schwanger
Firmenangebote
Gründe - was nun?
Nikotin
Folgen des Rauchens
Raucher-Urteile
Suchtberatung
Stressbewältigung
Gewichtsreduktion
Ein Herz für HartzIV
Preise
Impressum / Links

  

 

   Weshalb raucht man(n) bzw. frau?

 

  1. Ein häufiger Grund ist der Gruppendruck. Wenn z.B. fast alle Freunde rauchen, wollen sie einen Überzeugen, dass Rauchen wirklich super ist.

  2. Viele finden sich cool, wenn sie rauchen.

  3. Manche meinen, es gibt einem "Halt".

  4. Viele rauchen, um sich zu beruhigen, weil sie meinen, dass es entspannt.

  5. Oft raucht man, wenn man sich erwachsen fühlen will.

  6. Das Aufhören fällt einem oft schwer. Manche denken dann, dass sie sowieso nicht mehr aufhören können.

  7. Angeblich schmeckt das Rauchen.

  8. Geraucht wird auch, wenn man abnehmen will. Manche Raucher benutzen die Zigarette als Ersatz für z.B. Süßigkeiten.

  9. Aus Langeweile.

  10. Weil viele Idole auch rauchen, wollen ihre Fans sie nachahmen.

    Was spricht gesundheitlich  f ü r  das Aufhören?

    Wer bis zum 30. Lebensjahr das Rauchen aufgibt, hat eine ähnlich hohe Lebenserwartung, wie diejenigen, die nie geraucht haben. Konkret heißt das:

    1. Nach nur 20 Minuten gleicht sich die Herzschlagfrequenz und die
        Körpertemperatur der eines Nichtrauchers an  

    2. Nach nur 8 Stunden hat sich das Kohlenmonoxid bereits im Blut verflüchtigt und
        dem Sauerstoff Platz gemacht

    3. Nach 24 Stunden verringert sich das Infarkt-Risiko

    4.  Nach 3 Monaten erhöht sich die Lungenkapazität um bis zu 30%

    5.  Nach 1 Jahr verringert sich das Risiko von Herzkranzgefäß-Erkrankungen
         um 50%

    6.  Nach 2 Jahren sinkt das Herzinfarkt-Risiko auf normale Werte

    7.  Nach 10 Jahren ist das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, so gering, als
         hätten Sie nie geraucht

    8.  Nach 15 Jahren sinkt das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen so ab, als
         hätten Sie nie geraucht


    Erhebt sich nur noch die Frage: worauf warten SIE noch?

    Rufen Sie mich an, ich bin für Sie da:

030/20455858 

 

Was nun - was tun ?

 

Motivation aufbauen
Nur wer wirklich motiviert ist, hält auch durch.
Überlegen Sie sich, welche Vorteile es für Sie hat, nicht mehr zu rauchen:
   -  weniger Mundgeruch, besserer Geschmack beim Essen
   -  keine stinkende Kleidung, keine verqualmte Wohnung  
   -  weniger Husten, gesteigerte Lebenserwartung, mehr Geld zur Verfügung usw.
Diese Vorteile sollten Sie sich immer wieder vor Augen führen.

 


Stress vermeiden
Legen Sie den Abschied von der Zigarette in eine beruflich und private stressfreie Zeit

Rituale ersetzen das Rauchen
Statt der Zigarette am Morgen lieber Frühsport oder einen Apfel, statt der Stress-Zigarette im Büro 5 Minuten Autogenes Training, statt verqualmte Kneipe lieber ein rauchfreies Restaurant

 

Auf Ernährung achten
Greifen Sie als Ersatz für die Zigarette nicht zu Süßigkeiten wie Schokolade oder Bonbons.
Meiden Sie fettreiche und stark zuckerhaltige Lebensmittel!
Halten Sie ersatzweise Äpfel, Orangen, Karotten oder diverse Gemüse-Sticks (Kohlrabi, Gurke, Paprikaschote, Sellerie u.a.) vorrätig.

 

Sich verwöhnen
Da Sie von einer Sucht Abschied nehmen, was ja nicht gerade einfach ist, belohnen Sie sich desöfteren selbst:
investieren Sie das gesparte Geld in Kurz-Reisen, Fitness-Angebote,  Beauty-Wochenenden, Theater- oder Kinobesuche

Wetten abschließen

Informieren Sie Ihr Umfeld, dass Sie jetzt NICHTRAUCHER sind, so kann man Rücksicht auf Sie nehmen.
Wenn Freunde oder Bekannte trotzdem anfangen, Ihnen Zigaretten anzubieten und damit versuchen, Sie zurück in den Club der Raucher zu holen, schließen Sie mit ihnen Wetten ab. Das steigert bei jeder abgelehnten Zigarette ihre Gewinnchancen.

Sport treiben
Treiben Sie Sport und Sie werden sich wundern, wie schnell Sie wieder fit sind. Sie bekommen besser Luft und Ihr Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt - damit werden Sie leistungsfähiger. Außerdem wirken Sie so Gewichtsproblemen entgegen.

                                                                                                                                                                       

to Top of Page

BodyVital | info@ohne-rauch-gehts-auch.com